Read Tod am Geysir: Eifel Krimi by Gerlinde Dal Molin Online

tod-am-geysir-eifel-krimi

Nach einem missgl ckten Mordanschlag nahe einer historischen Sehensw rdigkeit herrscht Ausnahmezustand im sonst so beschaulichen Andernach Die Mordkommission Koblenz ermittelt, aber Hauptkommissar Carsten Fink von der rtlichen Polizeidienststelle f hlt sich als Mann vor Ort pers nlich herausgefordert und stellt eigene Untersuchungen an Wenn er geahnt h tte, was noch alles passieren w rde, h tte er das sicher nicht getan ...

Title : Tod am Geysir: Eifel Krimi
Author :
Rating :
ISBN : 3740802537
ISBN13 : 978-3740802530
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Emons Verlag 25 Januar 2018
Number of Pages : 240 Seiten
File Size : 892 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Tod am Geysir: Eifel Krimi Reviews

  • Heiko
    2019-04-06 21:23

    Habe das Vorgänger Buch gekauft und war von "Tod am Geysir" genauso begeistert.Super geschrieben mit viel Humuor und Witz, aber auch Kutlur und Poiltik rund um Andernach bleiben hier nicht verborgen.Die Charaktereigenschaften der Personen sind bunt und abwchslungsreich ausgschmückt, dies tirfft auch auch die komplette Handlung zu.Das macht das Buch irgendendwie spannend und es wir nie langweilig.Carsten Fink ist definitiv eine Vorsetzung werd und nur für jedermann zu empfehlen.

  • Wiebke Schmitt
    2019-04-09 02:50

    Ich habe dieses Buch, genau wie seinen Vorgänger, verschlungen! Guter Schreibstil. Akteure die man kennenlernen möchte. Macht Lust auf “ Andernach“! Inklusive kleiner Reiseführer. Hoffe auf mehr von der Autorin.

  • Jolien Schittko, Germany
    2019-04-07 05:30

    Letztes Jahr im August 2017 habe ich bei einem Besuch des Vulkanparkzentrums in Plaidt in der Vulkaneifel eine Touristenbroschüre über den Andernacher Kaltwasser-Geysir gefunden und mitgenommen. Was also liegt näher als ein Buch zu lesen, das einem die Stadt Andernach näher bringt, und wo dieser Geysir eine Rolle spielt?Der Autorin ist es gelungen, eine spannende Handlung zu erfinden, in der die gegensätzlichsten Personen aus allen Altersgruppen und Bevölkerungsschichten auftreten und man mitraten kann, wer denn wohl aus welchen Motiven hinter der Anschlagsserie in Andernach stehen könnte.Dabei lernt man „spielend“ so einiges über die Kultur, Geschichte und Politik der Stadt Andernach kennen, in der die Autorin wohnt. Eine wichtige Rolle – auch in diesem Buch – spielt dort der Tourismus. Andere Schauplätze dieses Buches sind z.B. Maria Laach und Bonn.Die Kriminalermittlungen führt wieder Hauptkommissar Carsten Fink, der schon aus dem Vorgängerbuch „Finks verflixte Fälle“ bekannt ist, diesmal aber in Kooperation mit dem Kriminalhauptkommissar des Polizeipräsidiums in Koblenz.Mir hat besonders gut gefallen, dass für dieses Buch erkennbar gründlich recherchiert wurde und, dass die gesamten fiktiven Handlungen und Charaktere sowie oft humorvollen sprachlichen Ausschmückungen beim Lesen nie Langeweile aufkommen lassen.